1. Platz: POLAR M400

Empfehlung: POLAR Trainingscomputer M400

Test Zusammenfassung + Vergleich

Pulsuhr POLAR Trainingscomputer M400 TestDie Polar M400 verspricht eine exakte Aktivitätsmessung und das 24 Stunden am Tag und das sieben Tage die Woche. Dabei kann ein tägliches Aktivitätsziel eingegeben werden. Zusätzlich soll eine detaillierte Analyse via Flow App und Flow Webservice möglich sein. Das hochauflösende Display wurde für den Gebrauch bei Tageslicht optimiert.

Dieser schlanke und leichte Trainingscomputer ist mit integriertem GPS und kann ebenfalls die Herzfrequenz messen. Dies sind soweit die wichtigsten Angaben zur Polar M400, die in der Regel dann auch die Verbraucher interessieren.

Doch kann der Trainigscomputer auch beim täglichen Einsatz dies halten und wie gut ist dieser zu bedienen? Ja kann er!

*Kundenbewertungen lesen*

Funktionen und Bedienung

Denn genau hierauf schauen dann auch Käufer in der Regel als erstes, genauso wie auf das Display und wie gut dieses abgelesen werden kann. All diese wurde in einem anderen Test der Polar M400 einmal genau unter die Lupe genommen, damit dann die Kaufentscheidung vielleicht einfacher fällt.

Die Einrichtung der Polar Pulsuhr ist einfach und schnell

Pulsuhr für FitnesstrainingHierzu muss zuerst die Flow App auf den PC geladen werden. Danach muss dann die Polar M400 über USB mit dem Computer verbunden werden – Und schon können Sie beginnen!

Mit der Anmeldung zusammengerechnet braucht man zwischen 5 und 10 Minuten bis die Polar M400 fertig eingerichtet ist.

Für eine kinderleichte Synchronisierungen  einfach die Pulsuhr Polar M400 an den Computer anschliessen.

Einfach und praktisch in der Bedienung die M400

Allerdings wenn jemand häufiger andere Strecken läuft und das noch mit Freunden, der wird dann den einen oder anderen Kommentar zu hören bekommen. Denn hier braucht die Polar M400 so einige Zeit, wo andere dann schon Müde vom Laufen sind. Hat die Polar M400 dann einmal die Daten, ist dies kein Problem.

*Kundenbewertungen lesen*

Ein Trainingscomputer fürs Laufen und Radfahren

VorteileGenau, das hat die Polar M400 ebenfalls, denn hier werden die Tagesaktivitäten nicht nur anschaulich dargestellt, sondern auch verfolgt. Besser noch, bei diesem Fitness Activity Tracker diese werden genau erläutert und wie diese Aktivitäten der Gesundheit Gutes getan haben.

Das kann natürlich immer wichtig sein, denn oftmals fehlt es einfach an der notwendigen Motivation. Mit der Funktion Activity Benefit kann dies dann jeder direkt auf dem Display ersehen. Dies ist dann ebenfalls bei Kundenmeinungen sehr positiv aufgefallen.

Fazit für die Polar M400

BedienungHierin waren sich alle Kunden einig, wobei kaum jemand die Bedienungsanleitung oft zur Hand nehmen muss. Mit der Einrichtung sind all sehr gut klar gekommen. Auch die Einrichtung mit dem GPS klappte ohne Probleme. Über die lange Akkulaufzeit sind Sie jederzeit flexibel

Gerade wenn neue Strecken in Angriff genommen wurden, bekam die Pulsuhr Polar M400 schnell ihr Signal und Sie können loslaufen! Es gibt die Variante ohne oder mit Brustgurt

Die Pulsuhr kann durch ihr Zubehör und die Ausstattung von Anfängern aber auch Fortgeschrittene benutzt werden, die sich über die angezeigte Statistik freuen!

*Kundenbewertungen lesen*

zurück zur Test Zusammenfassung